Indien schafft Bargeld ab, während die Bevölkerung beginnt, sich für Bitcoin zu erwärmen

Die Indische Regierung beginnt eines der größten volkswirtschaftlichen Experimente aller Zeiten: Sie zieht einen Großteil des Bargelds aus dem Verkehr. Dies könnte die Bitcoin-Nachfrage des Subkontinents beflügeln. Schon jetzt ist der Bitcoin-Preis in Indien um 20 Prozent höher als in Europa. Premier Modi begründete diesen überraschenden Zug mit dem Kampf gegen Schwarzgeld und Korruption.

Quelle: Der perfekte Startschuss: Indien schafft Bargeld ab, während die Bevölkerung beginnt, sich für Bitcoin zu erwärmen – BitcoinBlog.de – das Blog für Bitcoin und andere virtuelle Währungen

Ein Gedanke zu „Indien schafft Bargeld ab, während die Bevölkerung beginnt, sich für Bitcoin zu erwärmen

  1. Es greifen ja doch immer mehr Menschen auf Bitcoin zurück, obwohl die Meinungen dazu immer noch in die unterschiedlichsten Richtungen gehen. Ich bin gespannt, wie es in diesem Bereich weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.